ISK-Leitfaden

ISK-Leitfaden

Es ist ganz einfach.

Seine Blase nicht mehr willentlich vollständig entleeren zu können, ist ein gravierender Einschnitt ins gewohnte Leben. Spontanität sowie ein aktiver Lebensstil rücken scheinbar in weite Ferne. Umso bedeutender wird die Frage nach der geeigneten Versorgungsmethode, die Lebensqualität und Unabhängigkeit zurückbringt.

Eine mögliche Behandlungsform für Blasenentleerungsstörungen ist der Intermittierende Selbstkatheterismus (ISK). Diese Therapieform ermöglicht auf eine sichere und bequeme Art das regelmäßige selbstbestimmte, vollständige Entleeren der Blase mit Hilfe eines Katheters, der selbstständig durch die Harnröhre eingeführt wird.

Unser kurzer Leitfaden in Scheckkartengröße will sie auf Ihrem Weg zu mehr Unabhängigkeit sowie Lebensqualität unterstützen und Ihnen kompakt alle relevanten Informationen zum ISK geben.

Wir sind für sie da! Kontaktieren Sie uns einfach über unsere kostenlose Servicenummer 0800 709049 0.

Sie haben Interesse an unserem ISK-Leitfaden? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an marketing@publicare-gmbh.de und wir senden Ihnen diesen postalisch zu.